INSPIRATION‎ > ‎

Ganz-Sein

Eckhart Tolle - JETZT die Kraft der Gegenwart


„Wenn du aufhörst, zwanghaft vom Jetzt wegzustreben, dann ergießt sich die Freude des Seins in alles hinein, was du tust. Sobald deine Aufmerksamkeit sich dem Jetzt zuwendet, fühlst du Präsenz, Stille, Frieden. Du bist nicht mehr abhängig von Erfüllung oder Befriedigung in der Zukunft – du suchst dort nicht mehr nach Erlösung. Deshalb hängst du auch nicht mehr an Resultaten. Versagen und Erfolg haben dann nicht mehr die Macht, deinen inneren Seinszustand zu verändern. Du hast das Leben gefunden, das hinter deiner Lebenssituation verborgen liegt.

In der Abwesenheit psychologischer Zeit kommt deine Selbstwahrnehmung aus dem Sein, nicht aus deiner persönlichen Vergangenheit. Darum ist dann das psychologische Bedürfnis, irgendetwas anderes zu sein, als du schon bist, nicht länger vorhanden. Vielleicht wirst du in der Welt, auf der Ebene deiner Lebenssituation, tatsächlich frei sein von diesem, aber auf der tieferen Ebene des Seins bist du JETZT vollkommen und ganz.“ … „Du bist frei von Angst. Du suchst nicht nach Dauerhaftigkeit, wo sie nicht gefunden werden kann: in der Welt der Form, von Gewinn und Verlust, Geburt und Tod. Du verlangst nicht, dass Situationen, Umstände, Orte oder Menschen dich glücklich machen sollen, um dann zu leiden, wenn sie nicht deinen Erwartungen entsprechen. … du bist dir des Unsterblichen hinter den Formen bewusst. Du weißt, dass „das Wahre nicht bedroht werden kann“ (Eckhart Tolle, Jetzt, die Kraft der Gegenwart, S79/80)

Comments